Wehling Anlagen- und Maschinenbau GmbH

Seit 1992
Anlagen- und Maschinenbau GmbH
in Oschersleben

Chronik

Im Rahmen der Umstrukturierung und Privatisierung des Elektromotorenwerkes Oschersleben wurde Anfang des Jahres 1992 in Erwägung gezogen, die innerbetriebliche Instandhaltung aufzulösen. Der damalige Leiter der Reparaturabteilung, Maschinenbaumeister Matthias Wehling, sah darin die Chance eine eigene Firma zu gründen, um einen gerade neu entstandenen Markt abzudecken. Am 01.Oktober 1992 war es dann soweit: in den einstigen Räumen der Tischlerei des abgewickelten VEB Eltma hielt mit drei verbliebenen Mitarbeitern der Reparatur- und Wartungsdienst für Industrie und Handwerk, kurz "REWA", Einzug.

Das Leistungsspektrum begrenzte sich zunächst auf die Wartung und Instandhaltung von Maschinen und Ausrüstungen im regionalen Bereich der Industrie und einzelner Handwerksbetriebe, wie Bäckereien und Fleischereien. Schon bald erfolgte am selbigen Standort ein Umzug in eine der ehemaligen Produktionshallen. Dort war auch Platz, um mit einer soliden Grundausstattung an Werkzeugmaschinen schwer und nur längerfristig beschaffbare Ersatzeile herstellen zu können. Längere Produktionsausfallzeiten bei unseren Kunden waren von nun an Geschichte und durch einen Rundum-24-Stundenservice wurde die Firma Wehling über die Kreisgrenzen hinaus zu einem zuverlässigen Partner.

In den Folgejahren wurde der Leistungsumfang durch Übernahme weiterer Produkte und Tätigkeiten wesentlich erweitert. Schwerpunkte waren dabei die Entwicklung und Fertigung kundenspezifischer Produktionsverfahren. Damit verbunden war auch der Wechsel in die Wehling Anlagen- und Maschinenbau GmbH, eine Aufstockung des Personals, die Verlegung des Firmensitzes an den heutigen Standpunkt und die schrittweise Einführung einer Konstruktionsabteilung.

Der zunächst regionale Bereich wurde dabei durch eine Vielzahl überregionaler Kunden und Partner erweitert. Die Mitarbeiterzahl entwickelte sich von drei Mitarbeitern 1992 auf nunmehr 23 Mitarbeiter.
Unser hervorragender Maschinenpark mit konventionellen- und CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen einschl. mondernster Plasma-Brennschneidtechnik ermöglicht es uns, für Sie maßgeschneiderte Lösungen in Spitzenqualität und zu einem gesunden Preis/Leistungsverhältnis herzustellen.
Der hohe Ausbildungsstand unserer Mitarbeiter versetzt uns in die Lage, auf Ihre ganz speziellen Wünsche kurzfristig zu reagieren und Sie bei der Planung, Projektierung und Realisierung entsprechend Ihrer Anforderungen zu unterstützen bzw. Ihnen diese Arbeiten abzunehmen.
Durch den Erwerb einer Produktionshalle im Oschersleber Gewerbegebiet war es fortan auch möglich, größere, umfangreichere und komplexere Anlagen auf dem Gebiet der Robotertechnik und Automatisierung zu konstruieren, fertigen und zu montieren.



Zeitungsausschnitt aus der Volksstimme des Jahres 1992
DE EN